Tel: 040 630 10 28  /  0178 4534 776
E-Mail: info@agdaz.de

Sold_City.jpg

Sold City
Film & Gespräch
Eintritt: 4,00
28.06.2024
19:30

Wir zeigen den neuen Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, der sich mit Spekulation und Wohnungsnot beschäftigt, auch am Beispiel Hamburg und Steilshoop. Am 28.06. läuft der Teil 'Enteignung statt Miete für die Rendite' (102 Min.) mit einem anschließenden Gespräch mit Mitgliedern der Mieterinitiative Steilshoop.

Der Film widmet sich dem Prinzip, nach dem große Wohnkonzerne mit der Miete hauptsächlich die Dividenden der Aktionäre finanzieren. Dabei gucken die Filmemacher*innen wohnungspolitisch ausführlich über den Tellerrand in andere Länder. In London ist die Situation für Mieter*innen noch um einige Zacken schärfer. Anna Minton, Buchautorin und Dozentin beschreibt die Verdrängung der Bevölkerung nicht mehr als Gentrifizierung, sondern als Sterilisierung der Städte. Wieso schafft es Wien, dass private Investoren zwei Drittel als geförderte Wohnungen bauen müssen und die Mieter darin ihr Leben lang sicher sind? Wo müssen wir prinzipiell neu denken? Wie z.B. macht es ein so hochkapitalistisches Land wie Singapur, dass 86% der Bevölkerung im Kommunalen Wohnbau leben? Wäre dieses System übertragbar? Welche Perspektiven ergeben sich dazu hierzulande?

Foto: www.sold-city.org