Tel: 040 630 10 28
E-Mail: info@agdaz.de

Rosa Luxemburg - Kleine Biographie zum 100. Todestag
Internationaler Frauentag 2019 mit Sigrid Genth - Musik: Kateryna Ostrovska
Eintritt: 5€
08.03.2019
19:30

„Nichts ist revolutionärer als zu erkennen und auszusprechen, was ist.“

Rosa Luxemburg (1871 - 15.1.1919)

Wissensdurstig in einer Zeit, in der Frauen noch kaum Zugang zu Bildung und Studium hatten.
Interessiert an Botanik, Zoologie, Literatur, Musik, Malerei,
an der Meise im Garten, den Pflanzen im Feld und vor dem Fenster ihrer Gefängniszelle.
Nationalökonomin, Revolutionärin, Kriegsgegnerin, Verfasserin theoretischer Schriften, temperamentvolle Versammlungsrednerin, mutige Kämpferin für ihre Überzeugung
bis zum letzten Tag, an dem sie ermordet wurde.
Begeben wir uns am 8. März, dem internationalen Frauentag auf einen Streifzug durch ihr Leben.

1968 kam ich vom Bodensee nach Hamburg. Hier herrschte ein rauher Wind, aber politisch war Aufbruchsstimmung. Doris Gercke (Krimi-Autorin und Erfinderin von "Bella Block") lernte ich in der  Außerparlamentarischen Opposition in Bergedorf kennen. Nachdem ich nach Berufsverbot als Lehrerin eingestellt wurde, arbeitete ich lange in Wilhelmsburg (Siegried Genth).

Letztes Jahr vermittelte Doris Gercke zu einem Vortrag über "100 Jahre Frauenrechte" im A.G.D.A.Z. Daraus resultierte die Idee zu Rosa Luxemburg für 2019.

Die Sängerin Kateryna Ostrovska, Bossa-Nova-, Jazz- und Klezmer-Interpretin, wurde in eine Familie klassischer Musiker in Taganrog hineingeboren. Sie ist in Kiew aufgewachsen und fand in Hamburg, wohin sie mit 17 Jahren zusammen mit ihren Eltern auswanderte, ihre zweite Heimat. Mit 13 Jahren trat sie im berühmten jüdischen Kindertheater in Kiew auf, wo sie Märchen auf Jiddisch aufführte und mit ihnen Gastspiele in Europa gab. Heute tritt die Sängerin gemeinsam mit der Besetzung der Hamburg Klezmer Band und solo unter dem Namen Rosa Morena Russa auf. Vor kurzem hat sie ihr Solo-Debüt-Album „Está ficando Russo“ veröffentlicht, an dem Rosa vier Jahre lang gearbeitet hat.